Das ordentliche Studium an der Musikschule wird mit der erfolgreichen Abschlussprüfung im Hauptfach und allen im betreffenden Studiengang vorgeschriebenen Ergänzungsfächern abgeschlossen. Die erfolgreiche Abschlussprüfung gibt Anspruch auf ein Abschlussprüfungszeugnis, das den Erfolg im gewählten Hauptfach und den weiteren Unterrichtsfächern ausweist. Drei Jungmusiker aus der Ortskapelle Unterrohr haben in diesem Musikschuljahr die Abschlussprüfung abgelegt. Trotz der aktuell schwierigen Lage betreffend COVID-19, haben Anna Lang-Milchrahm, Tatjana Käfer und David Probst ihr ganzes Herzblut in die Vorbereitungen für die Prüfung gesteckt. Die harte Arbeit hat sich gelohnt, denn alle drei Musiker haben die Prüfung am 29. Juni 2020 mit Bravour gemeistert. Das Konzertprogramm wurde in der Gruppe von den drei Prüflingen, den Lehrern und den Eltern entwickelt. Mit folgenden Ergebnissen schlossen Anna, Tatjana und David ihre Musikschullaufbahn ab:

 

  • Anna Lang-Milchrahm, Klarinette - (MMag. Klaudia Ziermann): Ausgezeichneter Erfolg
  • Tatjana Käfer, Horn - (Mag. Susanne Stachl - Nistelberger MA): Sehr guter Erfolg
  • David Probst, Flügelhorn - (Mag. Heinz Kristoferitsch): Sehr guter Erfolg

 

Wir möchten euch auf diesem Wege recht herzlich gratulieren! Wir sind sehr stolz auf euch – weiter so!

 

Liebe Freunde der Musik!

Aufgrund der derzeitigen Situation und Entwicklung betreffend COVID-19 in ganz Österreich, folgen auch wir dem Beschluss der Bundesregierung und müssen schweren Herzens unser geplantes Muttertagskonzert im Mai verschieben.
Aufgeschoben ist allerdings nicht aufgehoben. Da uns Brauchtum und Tradition sehr am Herzen liegen, werden wir unser traditionelles Konzert im Herbst 2020 hoffentlich nachholen können. Den genauen Termin werden wir selbstverständlich rechtzeitig bekanntgeben.

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!
Eure Ortskapelle Unterrohr

Heuer fand unser legendärer Bockbieranstich bereits zum 23. Mal in Folge statt. Am Samstag, dem 16. November, freuten wir uns stolze 15 Gastkapellen aus der Steiermark und dem Burgenland begrüßen zu dürfen. Die Musikvereine Schölbing und Deutsch Kaltenbrunn haben noch nie einen unserer Bockbieranstiche verpasst und zählen somit zu unseren musikalischen Stammgästen.

Kurz vor 18.00 Uhr trafen die Musikkapellen ein und starteten nach der Ziehung der Startnummern auch schon mit dem traditionellen Gästekonzert. Der offizielle Bockbieranstich wurde von Herrn Bürgermeister Ing. Jürgen Peindl durchgeführt. Auch dieses Jahr sorgte die Band „Ballyhoo“ für beste Party-Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Folgende Kapellen waren zu Gast beim Bockbieranstich in Unterrohr: 

  1. Jugendkapelle Hartberg
  2. Musikverein Jugendkapelle Litzelsdorf
  3. Musikkapelle Eichberg
  4. Musikverein Trachtenkapelle Markt Allhau
  5. Musikverein Schölbing
  6. Trachtenmusikverein St. Magdalena a. L.
  7. Musikverein Hackerberg Neudauberg
  8. Musikverein Wörth a. d. L.
  9. Musikverein Wolfau
  10. Trachtenmusikkapelle Ottendorf a. d. R.
  11. Musikverein „Edelserpentin“ Bernstein
  12. Marktmusikkapelle Bad Waltersdorf
  13. Marktmusikkapelle Grafendorf
  14. Musikverein Deutsch Kaltenbrunn
  15. Werksmusikkapelle Neudau

Bedanken möchten wir uns bei den unzähligen Helfern und Sponsoren, ohne die dieses Fest nicht machbar wäre. Für die tolle Organisation und perfekte Abwicklung war unser Obmann Daniel Lagler heuer zum zweiten Mal zuständig – Vielen Dank lieber Edi für deine Mühen und deine Zeit!

Bei der diesjährigen Dorfmeisterschaft im Stockschießen durfte die Musik natürlich nicht fehlen und war wieder mit vier Mannschaften am Start. Die Veranstaltung – organisiert vom ESV Unterrohr - fand am 09.11.2019 in der Festhalle in Unterrohr statt.

Nach einigen spannenden Runden stellte sich bereits heraus, dass ein Team der Ortskapelle sehr gute Siegeschancen hatte. Die Partie „Polter Polka“ (Alois Gschiel jun., Peter Müller, Wolfgang Peindl und Dominik Probst) konnten diverse Duelle für sich entscheiden und schafften es sogar bis ins „Rittern“. Im Finale mussten sie sich dann leider gegen die zwei anderen Tagessieger geschlagen geben und erreichten den hervorragenden dritten Platz.

 

 

Die Ortskapelle erzielte folgende Platzierungen in der Gesamtwertung:

3. Platz: Musik – Polter Polka: Gschiel Alois jun., Müller Peter, Peindl Wolfgang & Probst Dominik

6. Platz: Musik – Die Legenden: Freitag Herbert, Gschiel Helmut, Franz Lang-Milchrahm & Probst Stefan

21. Platz: Musik – 90129025: Freytag Andreas, Freytag Stefan, Lagler Daniel & Probst David

33. Platz: Musik – Die kleinen Klopfer: Atzlinger Sarah, Knöbl Barbara, Mahrer Denise & Rudolf Christine

Ein großer Dank gilt dem ESV für die tolle Organisation und Planung dieses Events, wir freuen uns schon darauf, auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein!

Anlässlich seines 50. Geburtstags lud uns Günther Gschiel ins Kulturhaus St. Magdalena a. L. ein. Seiner Einladung folgten wir natürlich sehr gerne. Wir ließen es uns nicht nehmen, dort richtig aufzuspielen und für gute Stimmung zu sorgen. Bei leckerem Essen und einigen Getränken ließen wir den Abend gemütlich mit dem Geburtstagskind ausklingen.

 

Im Jahre 1981 trat Günther dem Musikverein bei, seitdem ist er ein wichtiger Bestandteil der Kapelle und ein einflussreiches Vorbild für unsere Nachwuchsmusiker. Er hat immer ein offenes Ohr für alle, ist stets gut gelaunt und hilft wo er kann. Seit einigen Jahren ist er im Vorstand als Trachten- und Instrumentenwart tätig und sorgt dafür, dass alle Mitglieder modisch und instrumental am aktuellsten Stand sind. Auf der Tuba gibt er gemeinsam mit Luis immer sein Bestes.

 

Lieber Günther, wir möchten uns noch einmal bei dir und deiner Familie für die Einladung bedanken und wünschen dir alles Gute für die Zukunft! Wir sind froh, dass wir dich haben!